Biogasanlage Struckmann – SCHNELL

Die Biogasanlage diente zur Sicherung des landwirtschaftlichen Familienbetriebes und etablierte sich als sinnvolle Ergänzung in einer Ackerbau-, Schweinezucht- und Kuhviehbetriebregion.

Die Biogasanlage von Familie Struckmann, nördlich von Hannover direkt am Steinhuder Meer gelegen, wurde 2009 mit einem 150 Kilowatt Zündstrahler von SCHNELL in Betrieb genommen. Die ausschließlich mit nachwachsenden Rohstoffen und Wirtschaftsdüngern betriebene Biogasanlage sieht Steffen Struckmann als sinnvolle und zukunftsträchtige Ergänzung zum landwirtschaftlichen Familienbetrieb. Zu diesem gehören auch eine Rinderaufzucht mit 170 Großvieheinheiten und eine landwirtschaftliche Fläche von 130 Hektar. „Über die Jahre wurde unsere Biogasanlage schrittweise mit weiteren effizienteren Blockheizkraftwerken und einem Gärrestverdampfer (Vapogant von der Biogastechnik Süd) erweitert. Dabei wird das Wasser in den Gärresten verdampft und die anfallende Gärrestmenge um 50 Prozent reduziert. Somit konnte auf den kostenintensiven Zubau von weiterem Lagervolumen verzichtet werden. Dadurch ist eine vollständige Wärmeauskopplung in der Zukunft gesichert und die Wirtschaftlichkeit der Anlage wurde verbessert“, beschreibt Herr Struckmann die Weiterentwicklung seiner Biogasanlage.

„Bis 2015 haben wir das komplette Zubehör bei den BHKW-Herstellern und Servicedienstleistern gekauft. Die Entscheidung für Emission Partner war im ersten Schritt der günstigere Preis von Zündkerzen und Filtern, die meine Frau nach gründlicher Recherche im Internet im Onlineshop von Emission Partner fand. Die Qualität der Produkte hat uns so überzeugt, dass wir die Zusammenarbeit mit jedem Jahr ausgebaut haben. Die Katalysatoren halten die zugesagten Grenzwerte sicher und zuverlässig ein. Der Katalysator für unseren SISU-Motor war ein Sonderteil und nur Emission Partner konnte hier kurzfristig helfen. Aufgrund der eigenen Herstellung wurde der Sonderteilkatalysator innerhalb von zwei Wochen gefertigt und die Emissionsmessung wurde sicher mit einem Messwert von 4 mg/Nm³ Formaldehyd bestanden“, ergänzt Struckmann zufrieden.

Motoren:
SCHNELL-Scania ES1807 (150 kW)
SCHNELL-SISU (75 kW)
SCHNELL-Scania 8V20.1BO (250 KW)
Agrikomp-ScaniaDC13 BGA 136 (250 kW)

ZUR REFERENZÜBERSICHT

This post is also available in: Englisch